Grundsätzliches

Der Begriff  "Erste Hilfe" umfasst alle die Maßnahmen, die ein Tierbesitzer bei einem verunglückten Tier am Unfallort sofort einleiten kann, um größeren Schaden von der Gesundheit des Tieres abzuwenden.

Selbstverständlich muss im Notfall immer schnellstmöglich professionelle Hilfe hinzugezogen werden!

Sobald die Erstversorgung des Tieres abgeschlossen wurde, sollte das Tier umgehend in eine nahegelegene Tierklinik   gebracht werden.

Diese sollte jedoch vorab telefonisch auf den Notfall vorbereitet werden!

Bei dem Umgang mit einem verletzten Tier muss man sich darüber im Klaren sein, dass bei schmerzhaften Manipulationen selbst das liebste Tier heftige Abwehrreaktionen zeigen kann und unter Umständen auch aggressiv wird.

Behandeln Sie ein verunfalltes Tier immer mit der nötigen Vorsicht.
Sie könnten gebissen werden!

nach oben

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Benötigen Sie eine zweite Meinung? –
Oder möchten Sie einen Tierarzt sprechen?

0900-1-8437362**

**Telefon Sofort-Hilfe. Täglich von 10:00 - 19:00 Uhr für 1,99 €/Minute (Mobilfunkpreise können abweichen).

Weitere Informationen